Preise

Preise pro Stunde

Gruppe | 20,00 €
Einzelstunde | 60,00 €

10ner Karte Gruppe 180 € gültig für 12 Wochen

Anfahrtskosten

Bis 10 km | keine Kosten
ab 10 km | 5,00 €
ab 20 km | 8,00 €
ab 30 km | 12,00 €
ab 40 km | 15,00 €

Angebot

Gruppenstunde (ab 4 Personen):

Ich biete verschiedene Gruppen an. Da ich keinen Hundeplatz besitze, arbeiten wir anfänglich ohne hohe Ablenkung an unterschiedlichen Orten um das ortsgebundene Lernen zu vermeiden.

Welpenstunde (ca. 12 – 24 Wochen)

In dieser Stunde erarbeiten wir spielerisch Alltagssituationen und legen das Fundament für ein entspanntes Hundeleben. Wir üben Hundebegegnungen und erarbeiten die ersten Lektionen „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Komm“.

Junghunde (ca. 6 Monate – ca. 1 Jahr)

In dieser Gruppe werden die in der Welpengruppe erlernten Grundlagen gefestigt und erweitert. Ich begleite Sie durch die Pubertät, gerne bereite ich Sie mit auf die Gehorsamsprüfung vor.

Grunderziehungsstunde

Ähnlich der Welpenstunde bietet diese Stunde für ältere Hunde, Hunde aus dem Tierschutz oder Tierheim einen Rahmen, das Lernen selbst sowie auch die Grundkommandos zu erlernen.

Fortgeschrittene

Hier treffen sich Absolventen der Junghund- und Grunderziehungsgruppe wenn das 1×1 sitzt. Wir steigern die Anforderung und erhöhen die Ablenkung. Unter anderem bewegen wir uns in der Stadt mit unseren Hunden. Gerne können Teilnehmer Wünsche äußern, welche gemeinsam erarbeitet werden.

Beschäftigungsgruppe

In dieser Gruppe wird unter anderem die Fähigkeit des Apportierens aufgebaut. Der Clicker zum Erlernen von Tricks wird integriert und wir entwickeln Spiele für unterwegs für Sie und Ihren Hund. Die Gruppe orientiert sich an den Zielen und Wünschen der Gruppe.

Einzelstunde

Die Einzelstunde bietet die Möglichkeit, individuell auf Sie und Ihren Hund einzugehen. Ich erstelle Ihnen einen nach Ihren Wünschen gerichteten Trainingsplan, nach dem wir gemeinsam arbeiten. Neben der Praxis gehört auch die Vermittlung von theoretischem Wissen dazu.

Da ich keinen Hundeplatz habe, finden die Trainings zu Beginn unter geringer Ablenkung statt. Nach und nach steigern wir dann die Ablenkung und werden an unterschiedlichen Orten arbeiten. Hunde lernen ortsbezogen; durch das Wechseln der Örtlichkeiten bindet Ihr Hund sein Verhalten nicht an den Ort. Wer kennt nicht die verzweifelte Aussage: „Auf dem Hundeplatz funktioniert das ganz hervorragend, aber wenn wir zu Hause sind…!“ Aus diesem Grunde werden wir die Plätze regelmäßig wechseln.

Scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen wenn:

– Ihr Hund an der Leine zieht.

– Ihr Hund sich im Freilauf nicht an Ihnen orientiert.

– Ihr Hund jagt.

– Ihr Hund Angst vor bestimmten Situationen, Menschen oder anderem hat.

– Ihr Hund nicht alleine bleiben kann.

Auch für anderen Probleme finden wir gemeinsam eine Lösung.

Socialwalk

Um das Gelernte zu vertiefen, biete ich Ihnen hier einen Rahmen zum Üben. Neben dem entspannten Laufen an der Leine werden auf jedem Socialwalk Übungen eingebaut. Hunde, die anleinbar sind, dürfen ohne Leine laufen und auch die Übungen ohne Leine machen. Wir bieten einen entspannten Rahmen, so dass auch unsichere und ängstliche Hunde uns begleiten können.